• +54 280 4495044
  • - Av de las Ballenas s/n Puerto Pirámides, Península Valdés, Chubut, Patagonia Argentina.

Blog

Truthahngeier

Der Truthahngeier ist ein Vogel der Geierfamilie, der in ganz Amerika vorkommt. In den verschiedenen Ländern des Kontinents hat es verschiedene Namen, wie Bussard, Aura oder nur Geier. In Halbinsel Valdes, Patagonien Argentinien ist es einer der größten Geier mit einem roten Kopf und einem schwärzlichen Gefieder, das auf der Oberseite der Flügel brauner ist.

Truthahngeier in Halbinsel Valdes

Truthahngeier in Halbinsel Valdes

Die Unterseite der Flugfedern ist grau, wodurch ein scharfer Kontrast entsteht. Der Kopf ist im Verhältnis zum Körper klein und hat keine Federn – bei Erwachsenen ist er rötlich und bei Jugendlichen ist er schwarz. Es wiegt zwischen 1,4 und 2,7 kg, ist 60 bzw. 76 cm lang und hat eine Flügelspannweite von bis zu 2 m. Er gleitet mit Flügeln in V-Form und schwankt oft so, dass der Eindruck entsteht, er sei betrunken. Es ist typisch für Puerto Piramides, wenn man um das Tal fliegt und den thermischen Wind ausnutzt, der von den Hügeln erzeugt wird, die die Stadt auf der Nordseite von Ost nach West schützen. Der Truthahngeier ist ein Aasfresser, der über große Entfernungen hinweg Aas mit einem ausgeprägten Geruchssinn findet.

Truthahngeier in Halbinsel Valdes

Truthahngeier in Halbinsel Valdes

Typischerweise ernährt es sich von Seelöwen-, Guanako-, Hasen- und Kaninchenkadavern. Wenn es ein großes Stück Aas findet, wie z. B. ein Kalb, wird es darüber kreisen, damit andere Geier wissen, wo sich der Kadaver befindet.

Truthahngeier in Halbinsel Valdes

Truthahngeier in Halbinsel Valdes

Pay with crypto and save more than 10%

hotel promo price off discount bitcoin